Auslieferung der Waren: Watsonville, Kalifornien, 1895

Anbau für einen größeren Markt

Anbau für einen größeren Markt

Die Eisenbahn veränderte die Landwirtschaft. Da die Eisenbahnstrecken für eine zunehmende Anbindung der landwirtschaftlichen Betriebe an ein größeres Handelsumfeld sorgten, begannen die Landwirte, neue Nutzpflanzen für nahe gelegene und weiter entfernte Märkte anzubauen. Riesige Weizenfelder lieferten Mehl für Menschen auf der ganzen Welt. Rinder und Schweine wurden per Eisenbahn zu zentral gelegenen Schlachthöfen transportiert und das Fleisch wurde in Kühlwaggons an Einzelhandelsmärkte im ganzen Land geliefert. Die Einwohner der Städte konnten das ganze Jahr über Obst und Gemüse kaufen. Die Bauernhöfe wurden kommerzialisiert, spezialisierten sich oft auf den Anbau einer bestimmten Kulturpflanze und wurden von den Höhen und Tiefen nunmehr des nationalen Marktes abhängig.

Watsonville mit seinem fruchtbaren Ackerland wurde zu einem Zentrum der landwirtschaftlichen Produktion. Als die Eisenbahn neue Märkte erschloss, begannen die einheimischen Bauern, mit dem Anbau von Zuckerrüben, Äpfeln, Erdbeeren und anderen Marktfrüchten zu experimentieren. Der Anbau dieser neuen Nutzpflanzen war sehr arbeitsintensiv und es bedurfte einer riesigen Armee von Arbeitern, sie zu pflanzen, zu kultivieren, zu ernten und zu verpacken. Die Erzeuger Watsonvilles suchten nach billigen Saisonarbeitern für die Feldarbeit. Sie heuerten chinesische, japanische, philippinische und mexikanische Arbeiter an, die diese Knochenarbeit verrichteten.

Sehen Sie sich Objekt Nr. 1 im Schaukasten zu Ihrer Linken an.

Kelle/Sieb aus Bambus, um 1890

Kelle/Sieb aus Bambus, um 1890

Chinesische Männer begannen während des Goldrausches, in großer Zahl in die Vereinigten Staaten zu kommen. Ihr gemeinsamer Traum bestand darin, zu genügend Wohlstand zu gelangen, um nach China zurückkehren, in ihrem Heimatdorf Land kaufen und eine Familie gründen zu können. Aber für die meisten erfüllte sich dieser Traum nie. Um 1870 lebten mehr als 60.000 Chinesen in Kalifornien, die meisten von ihnen Männer.

Die nächste Station ist der Schaukasten, den Sie passieren, bevor Sie durch den Eingang des Eisenbahnwaggons treten.

Modell eines Kühlwaggons, 1905

Modell eines Kühlwaggons, 1905

Dieses Modell wurde von Mitarbeitern der Werkstätten für Waggonbau und -reparaturen der Merchants Despatch Transportation Corporation angefertigt, die etwa 128 Jahre lang Express-Güterwaggons mit Fleisch und leicht verderblichen Lebensmitteln zwischen dem Nordosten, Chicago und den westlichen Staaten transportierte.


Gehen Sie jetzt durch den Eisenbahnwaggon hindurch, um sich auf einen öffentlichen Markt in Washington D.C. zu begeben.