Gemeinden am Rande der Straße: Ring's Rest, Muirkirk, Maryland, 1930er Jahre

Hütten zu vermieten – ausschließlich Preise pro Nacht

Hütten zu vermieten – ausschließlich Preise pro Nacht

Aufgrund der zunehmenden Anzahl an Menschen, die auf den Straßen unterwegs waren, schossen entlang den Straßen Ansammlungen von Geschäften und Unternehmen aus dem Boden, die davon lebten, die Bedürfnisse der Autofahrer zu erfüllen. 1925 übernachteten bereits viele Touristen in Hütten am Straßenrand statt auf Campingplätzen oder in Hotels. Hotelbetreiber, die ihre Geschäfte durch diese Hütten gefährdet sahen, warnten, dass die Hütten Lasterhöhlen seien, die voller Gefahr steckten. FBI-Direktor J. Edgar Hoover behauptete, dass Kriminelle die Touristenhütten als Verstecke benutzten. Dennoch wurden Motels immer beliebter. Nach und nach begannen die Autofahrer ein einheitliches Angebot entlang der Straßen zu erwarten und zogen nun Kettenrestaurants und Motels den Familienunternehmen vor.

Ring's Rest, etwa 30 Kilometer nördlich von Washington, D.C., gelegen, war eine von vielen kleinen Anlagen für Touristen, die entlang der Route 1 von Maine nach Florida verstreut lagen. Die Familie Ringe vermietete vier Holzhütten und besaß ein Geschäft und Benzin-Zapfsäulen an der Straße. Meilen von der nächsten Stadt entfernt lebte die Familie Ringe in Hörweite des Autobahnverkehrs, aber dennoch vergleichsweise abgeschieden. Die einzigen benachbarten Gebäude waren ein Gemischtwarenladen, eine Eisenbahnstation und ein Rasthaus.

Touristenhütte aus der Anlage Ring's Rest

Touristenhütte aus der Anlage Ring's Rest

Ring's Rest bestand aus vier Holzhütten, einem Nebengebäude, einem Badezimmer und einer Dusche im Wohnhaus der Ringes, einem Geschäft mit Zapfsäulen und einem Parkplatz für Wohnwagen. Es wurde um 1930 als Lone Pine Inn eröffnet. Die Ringes erwarben es im Jahr 1934, und es wurde bis in die 1960er weiter betrieben.

Ford Deluxe Roadster, 1934

Ford Deluxe Roadster, 1934

In den 1930er Jahren sahen sich Autofahrer, die sich neue Autos leisten konnten, nach attraktiveren, komfortableren und leistungsfähigeren Modellen um. Die Ford Motor Company ersetzte das schlichte Model T (1908-27) durch das elegante Model A und schließlich den V-8.


Gehen Sie über die Rampe zur Rückseite des Wohnwagens.